DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)

Alles, was RECHT ist   

Über 10 000 juristische Werke und Zeitschriften   
Über 1 Million Bücher und E-Book
s   

    Altern

    Altern
    Sofort lieferbar
    CHF22.90
    In den Warenkorb

    Altern

    Biologische, psychologische und ethische Aspekte
    Erscheinungsjahr2017
    ISBN978-3-495-48706-8
    SpracheDeutsch
    Seiten164
    ProdukttypBuch (Kartoniert, Paperback)

    Wohl kaum ein Vorgang in der Zeitspanne des menschlichen Lebens gibt in so drängender Weise Anlass zu kritischer Reflexion wie das Altern. Gibt die Betrachtung körperlichen und geistigen Vergehens sowie sozialer und emotionaler Verluste, die dieses Phänomen, scheinbar zwingend, begleiten gemeinhin Grund zur Klage, wird das Altern gleichzeitig auch gepriesen. Es gilt als Anlass zur Loslösung aus der Verstrickung in das Alltagsgeschäft und gar als Voraussetzung für den Zugewinn an Weisheit und Würde.
    Die Beurteilung verschiedener Aspekte der geistigen Dimension des Alterns ist mittlerweile Gegenstand der Gerontopsychologie. Diesem noch relativ jungen Zweig der Entwicklungspsychologie ist es zu verdanken, wenn bestimmte Altersstereotype, etwa die geistige Flexibilität betreffend, wissenschaftlich hinterfragt worden sind. Der Beitrag der modernen Lebenswissenschaften zur Altersforschung verleiht diesem Diskurs zudem eine ganz eigentümliche Wendung. Bislang als schicksalshaft empfundene Vorgänge des körperlichen Verfalls erscheinen in der Perspektive molekularer Kausalität auf einmal als beeinflussbar und möglicherweise offen für therapeutische Interventionen.
    Auch wenn die Ergebnisse der modernen Altersforschung den Blick auf das Altern verändert haben, so bleibt die existenzielle Bedeutung des Alterns bestehen. Deshalb gilt es nicht nur zu klären, was unter dem Begriff des Alterns zu verstehen ist und welchen Deutungs- und Bewertungsmustern das Phänomen unterzogen worden ist bzw. wird. Es ist auch ein wissenschaftliches Desiderat zu klären, was eine solche Veränderung der Lebensbedingungen für den Einzelnen auf der einen Seite wie für die Gesellschaft auf der anderen Seite bedeutet.

    Was andere Kunden gerade anschauen

    ZBJV
    ZBJV
    Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins / Revue de la société des juristes bernois. Die Informationsquelle, die die ständige Weiterbildung für praktisch tätige Juristinnen und Juristen garantiert! Erscheint 11x jährlich. (deutsch/französisch)
    Krauskopf, Frédéric
    Sofort lieferbar
    CHF172.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Der General
    Der General
    Eine Reliquie, die keiner kennt. Eine Freiheit, die keiner will. Ein General, der keiner ist.
    Vaucher, Thomas
    Sofort lieferbar
    CHF34.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Konsumentenverhalten
    Sofort lieferbar
    CHF68.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb