DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)

Alles, was RECHT ist   

Über 10 000 juristische Werke und Zeitschriften   
Über 1 Million Bücher und E-Book
s   

    Verweigerung von Geschäftsbeziehungen: Kartellrechtliche Analyse nach Schweizer, EU- und US-Recht

    Download Artikel
    Verweigerung von Geschäftsbeziehungen: Kartellrechtliche Analyse nach Schweizer, EU- und US-Recht
    Download verfügbar
    CHF158.00
    In den Warenkorb


    E-Book

    Verweigerung von Geschäftsbeziehungen: Kartellrechtliche Analyse nach Schweizer, EU- und US-Recht

    Erscheinungsjahr2017
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-0521-7
    SpracheDeutsch
    ProdukttypE-Book , PDF / Wasserzeichen (Electronic Book)
    Detailwarengruppe Kartellrecht
    Dateigröße16323 Kbytes

    Die Arbeit ist einer Analyse von Art. 7 Abs. 2 Bst. a KG zur Verweigerung von Geschäftsbeziehungen (refusal to deal) gewidmet. Sie klärt in einem ersten Teil die relevanten Begrifflichkeiten. In der Folge wendet sie sich der Frage zu, was die Missbräuchlichkeit einer Verweigerung von Geschäftsbeziehungen ausmacht. Die im Kontext von Geschäftsverweigerungen aktuellen Themenkreise der Systemmarkttheorie, der relativen Marktmacht, der Kosten-Preis-Schere (margin squeeze), der Lizenzverweigerung (refusal to license) und der Essential Facilities-Doktrin werden dabei dogmatisch eingeordnet und erörtert. Ein letzter Teil identifiziert geeignete kartellrechtliche Massnahmen.
    Die Untersuchung der Missbräuchlichkeit basiert auf einer umfassenden Auslegung von Art. 7 Abs. 2 Bst. a KG. Sie berücksichtigt insbesondere die einschlägigen entstehungsgeschichtlichen, verfassungsrechtlichen und ökonomischen Grundlagen. Die Perspektive ist dabei durchgehend rechtsvergleichend, wodurch Erkenntnisse aus dem Recht der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten von Amerika in die Abhandlung einfliessen.
    Als zentrale Einsicht folgt aus der vorliegenden Untersuchung, dass eine Verweigerung von Geschäftsbeziehungen nur dann als unzulässig gelten sollte, wenn die nachgefragte Ressource unerlässlich ist für das Erbringen einer Innovationsleistung durch einen effizienten Nachfrager. Formalisiert wird diese Erkenntnis im Konzept der Innovationsindispensabilität.

    Printausgabe

    Verweigerung von Geschäftsbeziehungen
    Verweigerung von Geschäftsbeziehungen
    Kartellrechtliche Analyse nach Schweizer, EU- und US-Recht
    Gohari, Ramin Silvan
    Sofort lieferbar
    CHF158.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb

    Was andere Kunden gerade anschauen

    Wellen schlagen
    Wellen schlagen
    Die Geschichte danach - Reporter erzählen
    Sofort lieferbar
    CHF32.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Luzern für Kinder
    Luzern für Kinder
    Die Stadt erleben, entdecken und enträtseln
    Blum, Katrin; Frei Nägeli, Martina; Schnidrig, Benita
    Sofort lieferbar
    CHF24.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    ZBJV
    ZBJV
    Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins / Revue de la société des juristes bernois. Die Informationsquelle, die die ständige Weiterbildung für praktisch tätige Juristinnen und Juristen garantiert! Erscheint 11x jährlich. (deutsch/französisch)
    Krauskopf, Frédéric
    Sofort lieferbar
    CHF195.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    SZK
    SZK
    Schweizerische Zeitschrift für Kriminologie / RSC - Revue suisse de Criminologie / RSC - Rivista Svizzera di Criminologie / SJC - Swiss Journal of Criminology Den Informationen auf der Spur!Erscheint 2x jährlich (deutsch/französisch/italienisch/englisch)
    Sofort lieferbar
    CHF148.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb