DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)

Alles, was RECHT ist   

Über 10 000 juristische Werke und Zeitschriften   
Über 1 Million Bücher und E-Book
s   

    Behördenmitglieder in den obersten Führungs- und Aufsichtsgremien von öffentlichen Unternehmen

    Behördenmitglieder in den obersten Führungs- und Aufsichtsgremien von öffentlichen Unternehmen
    Sofort lieferbar
    CHF98.00
    In den Warenkorb

    Behördenmitglieder in den obersten Führungs- und Aufsichtsgremien von öffentlichen Unternehmen

    Ein Beitrag zum Organisationsrecht öffentlicher Unternehmen
    Erscheinungsjahr2012
    Auflage1. Auflage
    ISBN978-3-7272-5982-1
    SpracheDeutsch
    Seiten824
    ProdukttypBuch (Broschiert)
    Reihe PIFF, 3

    In zahlreichen Gemeinwesen nehmen Behördenmitglieder, d.h. Parlamentsabgeordnete, Regierungsmitglieder und Staatsangestellte, in die obersten Führungs- und Aufsichtsgremien öffentlicher Unternehmen Einsitz. Mit der «Abordnung» von Vertretern in Verwaltungsräte öffentlicher Unternehmen versucht das Muttergemeinwesen auf die Unternehmensentscheidungen Einfluss zu nehmen und die öffentlichen Unternehmen zu kontrollieren, um den verfassungsrechtlichen Steuerungsanforderungen nachzukommen. Dieses Steuerungsinstrument ist indessen mit zahlreichen Problemen verbunden: Es können Interessen- und Funktionskonflikte auftreten und Haftungsrisiken für das Gemeinwesen entstehen. Zudem wird die den öffentlichen Unternehmen eingeräumte Autonomie, um flexibel handeln zu können, relativiert.

    Die vorliegende Freiburger Dissertation widmet sich in einem ersten Teil dem Begriff des öffentlichen Unternehmens, der wirtschaftsverfassungsrechtlichen Zulässigkeit der Wirtschaftsteilnahme der öffentlichen Hand, den Organisationsformen und der Steuerung öffentlicher Unternehmen. In einem zweiten Teil werden zum einen die zahlreichen Rechtsfragen, die sich im Zusammenhang mit der Einsitznahme von Behördenmitgliedern in die obersten Führungs- und Aufsichtsgremien von öffentlichen Unternehmen stellen (z.B. Bestellung und Abberufung, Weisungsbindung, Informationspflichten, haftungsrechtliche Fragen, Unvereinbarkeiten, Ausstandspflicht in Verwaltungs- und Verwaltungsbeschwerdeverfahren), einer eingehenden Analyse unterzogen. Zum anderen wird die Frage geklärt, ob eine Vertretung des Muttergemeinwesens im Verwaltungsrat öffentlicher Unternehmen zur Sicherstellung einer angemessenen Steuerung geboten ist oder ob auf dieses Steuerungsinstrument verzichtet werden sollte.

    Was andere Kunden gerade anschauen

    MWSTG Kommentar
    MWSTG Kommentar
    Schweizerisches Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer
    Sofort lieferbar
    CHF159.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Semismooth and Smoothing Newton Methods
    Semismooth and Smoothing Newton Methods
    Qi, Liqun; Sun, Defeng; Ulbrich, Michael
    Noch nicht erschienen
    CHF88.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Die Mehrwertsteuer
    Die Mehrwertsteuer
    Eine praxisorientierte Darstellung mit zahlreichen Beispielen
    Loosli, Patrick; Walker, Patrick; Lüscher, Beat
    Sofort lieferbar
    CHF95.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb