DE FR
Anmelden
Merkliste
Warenkorb
(leer)

Alles, was RECHT ist   

Über 10'000 juristische Werke und Zeitschriften   
Über 1 Million Bücher und E-Book
s   

    Michael Lange

    Michael Lange
    Sofort lieferbar
    CHF65.00
    In den Warenkorb

    Michael Lange

    Wald
    Erscheinungsjahr2012
    ISBN978-3-7757-3355-7
    SpracheEnglisch
    Seiten72
    ProdukttypBuch (Gebunden)

    Der Wald ist Schauplatz von Mythen und Märchen und seit jeher ein beliebtes Sujet in Kunst und Literatur. Michael Lange ( 1953 in Heidelberg) hat die weiten Laub- und Nadelwälder in Deutschland über drei Jahre hinweg durchstreift und mit sicherem Gespür Orte fotografiert, an denen Kindheitserinnerungen und nüchterne Naturdokumentation verschwimmen. Die geheimnisvollen Aufnahmen entstanden abseits von Wegen, im Dickicht und Unterholz, in der Dämmerung und zu Zeiten des Zwielichts. Bestimmend für den Zyklus war die Frage, wie sich das Wesen der Stille ins Bild setzt. Feinste Nuancen, Schattierungen und Farbabstufungen lassen Kompositionen von konzentrierter Klarheit und atmosphärischer Dichte entstehen und vermitteln eine Erfahrung, die mit dem Wort der 'Waldeinsamkeit' aus der deutschen Romantik treffend charakterisiert ist. Die Publikation zeichnet die fotografische Spurensuche des Künstlers nach. Ausstellungen: Umweltfotofestival Horizonte Zingst 26.5.-3.6.2012 Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin ab Oktober 2012 Robert Morat Galerie, Hamburg 2013The forest is the setting for myths and fairy tales and has been a favorite subject in art and literature from time immemorial. Over a period of three years, Michael Lange ( 1953 in Heidelberg) wandered through Germanys vast deciduous and coniferous forests, taking pictures with a sure sense of the places where childhood memories and sober documentations of nature blur. The mysterious photographs were taken off the beaten path, in the thickets and underbrush, at dusk or twilight. What was decisive for the cycle was the question of how the nature of stillness can be depicted in an image. The finest of nuances, shadows, and color gradients create thickly atmospheric compositions of concentrated clarity, conveying an experience characterized by the German Romantic word Waldeinsamkeit (woodland solitude). This publication traces the artists photographic tracks. Exhibition schedule: Umweltfotofestival Horizonte, Zingst, May 26June 3, 2012 Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin, opening October 2012 Robert Morat Galerie, Hamburg, 2013

    Was andere Kunden gerade anschauen

    New Suits
    New Suits
    Appetite for Disruption in the Legal World
    DeStefano, Michele; Dobrauz-Saldapenna, Guenther
    Erhältlich ab April
    ca.CHF59.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb
    Photo Zbinden
    Photo Zbinden
    Drei Generationen Fotografie in Schwarzenburg 1916-2016
    Clalüna-Zbinden, Ruth; Zbinden, Peter
    Erhalt unbestimmt
    CHF34.00
    Auf die MerklisteIn den Warenkorb